• Berichte / News

Jumphouse - 15.02.15

Am Freitag, den 13.02.15, war unsere Halle leider für den Trainingsbetrieb gesperrt.

Daher haben sich einige im Jumphouse getroffen, um die Trampolinsehnsucht nicht zu groß werden zu lassen.

Es hat viel Spaß gemacht.

Fotos und Videos findet Ihr hier.

Drucken

Kiddy I Meldeliste - 15.02.15

kiddy

Gestern war Meldeschluss für den ersten Kiddy Wettkampf in 2015.

Das Meldeergebnis ist ungewöhnlich, denn obwohl 11 Vereine ihre Sportler gemeldet haben, umfasst die  Teilnehmerliste nur 57 Starter. In der ersten Wettkampfklasse wurde sogar nur 1 Meldung abgegeben.

Die Ursache liegt sicherlich in den neuen Pflichtübungen. Auch wenn die P3 nur 0,1 Punkte schwieriger ist als die alte, so ist sie doch wesentlich schwerer zu erlernen. 

Wir hoffen, dass hier bis zum 2. Kiddy-Wettkampf im November mehr Kinder diese Übung beherrschen!

Mit 11 Kampfrichtern haben wir genügend für ein Kampfgericht zusammen. Dennoch müssen 3 Vereine Strafgeld zahlen, weil sie keine oder nicht genug Kampfrichter gemeldet haben.

Hier geht es zur Meldeliste, sobald sie vorliegt.

Drucken

Wettkampfbestimmungen - 08.02.15

Liebe Trainer und Aktive,

die Pflichtübungen ab M6 sind frei wählbar und sollten nach Möglichkeit auch so im Pflichtdurchgang geturnt werden,

wie in der Wettkampfkarte eingetragen.

Es gibt KEINE Abzüge und es ist KEIN Übungsabbruch, wenn die gezeigte Pflichtübung von der in der Wettkampfkarte

eingetragenen abweicht! Wichtig ist nur, dass alle Bedingungen erfüllt sind, also die Pflichtsprünge alle enthalten sind

usw. ...

Die aktuellen Wertungsbestimmungen sind in diesem Bereich nicht eindeutig, wurden aber auf internationaler Ebene

so wie oben beschrieben klargestellt.

Quelle: Bundeskampfrichterbesprechung am 07.02.2015 mit A-Kampfrichtern in Barmstedt.

Drucken

Barmstedt-Cup - 08.02.15

Am 7. Februar fand der erste Wettkampf in 2015 statt. Von den ursprünglich 12 gemeldeten NSVern nahmen aus unterschiedlichen Gründen nur 8 an dem Wettkampf teil.

Insgesamt 110 Teilnehmer wurden durch zwei Kampfgerichte bewertet. Die neue Barmstedter Sporthalle bietet dabei optimale Voraussetzungen. Sie hat mit 8,50 m eine gute Höhe. Es gibt 2 Hallen, so dass ein separates Einturnen möglich ist, ohne dass der Wettkampfbetrieb beeinträchtigt wird.

Der Vorkampf verlief für die meisten unserer Sportler recht erfolgreich, lediglich Anastasia und Anni erreichten das Finale nicht. Anastasia hatte etwas Pech mit ihrer neuen Kür und landete nach dem 1 ¼ Salto zum Rücken auf nur einem Bein. Daher konnten nur 9 Sprünge bewertet werden. Auch Anni hat ihre neue Kür mit 1 ¾ Salto vorwärts geturnt und war so glücklich, dass dieser Sprung geklappt hat, dass sie anschließend die Spannung verlor. So hat sie knapp den Einzug ins Finale verpasst, war aber trotzdem glücklich.

Leif, Emmi, Laura, Me, Leon und Wilm gelang der Einzug ins Finale, in dem sie sehr motiviert ihre Übungen präsentierten. Am Ende gelangen ihnen folgende Platzierungen:

2. Platz Emmi
5. Platz Laura, Leon, Melina
6. Platz Wilm
7. Platz Leif

Auch Hannes vom SC Itzehoe hatte einen guten Start in das neue Jahr und konnte sich in seiner Altersklasse den 3. Platz sichern.

Vom TST Satrup schaffte Tjorven ebenfalls den Sprung aufs Treppchen und erreichte den 3. Platz.

Herzliche Glückwünsche an die Sportler!

Mit viel Liebe fürs Detail haben die Barmstedter eine Tombola ausgerichtet und auch die Verpflegung ließ keine Wünsche offen. Großartig sind die Obstbecher angekommen, die für zusätzliche Vitamine gesorgt haben.

Ein Kompliment und Dankeschön an die beiden Organisatoren Rasmus und Florian, die wieder sehr umsichtig einen schönen Wettkampf ausgerichtet haben!

Ein Dankeschön auch an unsere Kampfrichterin Silke, die trotz starker Erkältung selbstverständlich ihre Aufgabe erfüllt hat.

Die Ergebnislisten sind auch schon da:

Hier geht es zur offiziellen Ergebnisliste und hier zur Ergebnisliste mit den ToF-Werten, die für den Nachweis einer Quali verwendet werden kann.

Und hier geht es zu den ersten Fotos.

Drucken