LM Nachwuchs Ergebnisse - 25.06.2016

lmn 2016

Heute fuhr eine Delegation mit unseren Nachwuchsturnern zu den Landesmeisterschaften der Nachwuchsturner, die in Neustadt an der Ostsee ausgetragen wurden.

Der Hinweg gestaltete sich durch sintflutartige Regenfälle schwierig, doch dann waren alle rechtzeitig da und konnten nach dem Einturnen in den Wettkampf starten.

Ismail gelang sogar der Einzug ins Finale und der Gewinn eines Pokals.

 

Hier die Platzierungen unserer Sportler:

WK 1 Jugend D weiblich
13. Lisa Marie Kraus
16. Khadija Compaore

WK 3 Jugend C weiblich
  9. Antonia Auge
10. Elin Philipp
12. Nina Marie Schulz

WK 4 Jugend C männlich
  3. Ismail Compaore

Nach dem Wettkampf fuhren alle zufrieden nach Hause.

Hier geht es zur Ergebnisliste mit allen Punkten.

Drucken

DM DMT Emmi im HA - 25.06.2016

Am vergangenen Mittwoch war Anne Pamperin bei uns in der Halle, um Emmi zu ihrem tollen Erfolg, sie wurde Deutsche Meisterin auf dem Doppelminitrampolin in ihrer Altersklasse, zu befragen.

Heute erschien der Artikel, den wir Euch nicht vorenthalten wollen.

Hier geht es zum Zeitungsartikel

Inzwischen hat mich der Artikel in noch einer anderen Optik erreicht: Zeitungsartikel II

Drucken

Nachruf Peter Latton - 08.06.2016

 

 

peter und turner

Nachruf

Ein begnadeter Trampoliner hat uns nach schwerer Krankheit am 05.06.16 für immer verlassen.

Peter Latton

trainierte zunächst im Trampolinzentrum in Salzgitter unter dem Trainer Werner Lohr.

1967 kam Peter Latton zum Bundesgrenzschutz nach Braunschweig, wechselte später zur Sportschule des BGS und holte an der VHS Lübeck die Fachhochschulreife nach, um danach in Braunschweig für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen zu studieren.

Ab 1970 trainierte Peter Latton die Trampoliner beim Lübeck 1876.

Lange Jahre wirkte er im SHTV als Landestrainer für das Trampolinturnen.

Neben seinen eigenen großen sportlichen Erfolgen schulte er die Mitglieder im Landeskader des SHTV.

Für ihn war das Trampolinspringen eine Herzensangelegenheit, eine Mission, für die er gelebt hat. 

Mit Peter Latton verliere ich meinen besten Freund und wir Trampoliner im SHTV eine Sportpersönlichkeit.

Wir werden sein Andenken in Ehren bewahren.

Chris Köhne

LFw im SHTV

 

 

 

 

Drucken

LM Nachwuchs Meldeliste - 12.06.2016

Das Meldeergebnis für die Landesmeisterschaften der Nachwuchsturner steht fest.

Insgesamt 51 Aktive aus 10 Vereinen sind für den Wettkampf in Neustadt gemeldet.

Die Zusammenstellung des Kampfgerichts ist dieses Mal recht einfach, denn 12 Kampfrichter wurden gemeldet und es sind 8 Positionen zu besetzen.

Hier geht es zur Meldeliste

Drucken

DM DMT Ergebnisse - 07.06.2016

Am vergangenen Wochenende (04.06.2016) wurden in Büttelborn, Südhessen, die Deutschen Meisterschaften im Doppelminitrampolin ausgetragen. Wir fuhren gut vorbereitet dorthin und waren guter Dinge. Auf dem Hinweg trafen wir uns mit den Trampolinern aus Itzehoe, die sich ebenfalls schon vormittags auf den Weg gemacht hatten.

Als wir nach dem Training in der Wettkampfhalle wieder in unserer Unterkunft in Bodenheim ankamen, trafen wir auf die nachgereisten Fans, die nun auch endlich angekommen waren. Wir aßen alle zusammen und dann hieß es ausruhen und schlafen, damit am nächsten Morgen alle fit sind. Wir fanden in Büttelborn optimale Bedingungen vor, sowohl sportlich als auch das "Drumherum". Die Ausrichter haben sich ein Jahr lang auf dieses Ereignis vorbereitet und keinen Aufwand gescheut. Es gab handgearbeitete Pokale, Solidaritätsarmbänder für den ersten Deutschen Olympiateilnehmer Michael Serth und vieles mehr. Auch die Showeinlagen waren kurzweilig, ebenso der Hallensprecher, der souverän und spritzig durch die Veranstaltung führte.

dm dmt team 2016 1Im Vorkampf begann Leif Brammann, unser jüngster Teilnehmer, in seiner Altersklasse Jugendturner C (12/13 männlich). Er zeigte seine beiden Durchgänge, landete aber nicht perfekt und musste Abzüge hinnehmen. Dadurch verpasste er auf Platz 9 knapp das Finale der besten 8. Schade, aber trotzdem ein guter Einstand!

In der Klasse Jugendturnerinnen B (14/15 weiblich) startete Emilie Mohrholz und zeigte einen prima Vorkampf. Als beste in ihrer Klasse qualifizierte sie sich für das Finale.

Bei den Jugendturnern A (16-18 männlich) hatten wir zwei Eisen im Feuer, Leon Bartz und Wilm Specht. Leon fand nicht den richtigen Rhythmus und musste zu viele Abzüge hinnehmen. Dieses reichte immerhin noch für Platz 10, aber leider nicht für das Finale. Wilm hingegen traf gut und erreichte als fünfter das Finale.

Von den Teilnehmern des SC Itzehoe trainieren drei regelmäßig in Norderstedt, das sind Wiebke Mansfeld, Hannes König und Daniel Schmidt. Wiebke hatte leider Pech und verpasste das Finale. Besser lief es im Vorkampf bei Hannes und Daniel, die beide das Finale erreichen konnten.

Vor dem Einzelfinale stand wie immer das Mannschaftsfinale auf dem Plan. Dabei gehen die beiden Durchgänge des Vorkampfes in die Wertung ein. Für unsere Mannschaft starteten Emmi, Leon, Wilm und Daniel, der mit Zweitstartrecht für Norderstedt startete. Wir warteten gespannt auf das Ergebnis - ja es hatte gereicht für das Finale der besten 5, es war sogar Platz 2!

Im Mannschaftsfinale begann Emmi, die jüngste des Teams. Sie zeigte einen super Durchgang, zum ersten Mal mit Fliffis und stand sehr sicher. Das war eine gute Ausgangsbasis. Als zweiter Starter kam Leon. Leider war es nicht sein Tag und er hatte wieder Pech und setzte in der Landung mit den Händen auf. Daher konnte leider nur ein Sprung bewertet werden. Damit war der Joker, die Streichwertung, verbraucht und der Druck stieg bei den noch folgenden Startern Wilm und Daniel. Sie durften sich keinen Fehler mehr erlauben. Wilm gelang ein Topdurchgang und stand sicher! Als vorletzter Starter des gesamten Finals war jetzt Daniel dran, der routinierteste des Teams. Wie Emmi und Wilm konnte er sich noch einmal steigern. Wir starrten gebannt auf die Anzeige: Der Norderstedter SV stand auf 1, aber vom Bramfelder SV fehlte noch der stärkste Turner Daniel Schmidt. Sehr souverän zeigte dieser, dass er der beste Doppelmini-Turner Deutschlands ist und stand erwartungsgemäß sicher. Wir freuten uns riesig über die gewonnene SILBERmedaille und gratulierten den Siegern und ihrem Trainer.

dm dmt emmi 2016Nun folgten die Einzelfinal-Durchgänge.

Als erste in unserem Team war Emmi dran. Ihr gelangen wieder schöne Durchgänge. Da sie als letzte Turnerin startete, konnten wir das Ergebnis auch gleich sehen: GOLD!!! Emmi ist Deutsche Meisterin!!! So durfte es gerne weitergehen...

Wilm startete von Platz 5 und hatte nichts zu verlieren. In seiner Klasse starteten starke Gegner, von denen zwei auch schon internationale Erfahrungen hatten. Der erste Finaldurchgang gelang ihm gut, allerdings hatte Wilm Abzüge hinzunehmen, da er die gelbe Landezone traf. Da unterlief einem der Favoriten einen Fehler und erhielt 0 Punkte! Im letzten Durchgang gab Wilm noch einmal alles und haute einen sensationellen Abschluss hin, sein stärkster Durchgang des Tages. Er setzte sich an die Spitze und es hieß wieder warten, bis die anderen durch sind. 2 der folgenden 4 Aktiven setzten sich noch vor ihn - aber nein, der zweite hatte ja dieselbe Punktzahl! Das bedeutete SILBER für Wilm - Deutscher Vizemeister!!!

Was für ein Tag!

Jetzt folgte noch das Finale von Daniel. Er turnte zwei sehr schöne Durchgänge, die nur von einem getoppt werden konnten, Daniel aus Hamburg Bramfeld. Also konnten wir uns mit Daniel über seine SILBERmedaille freuen und hatten gute Gründe den Tag gebührend zu feiern!!!

Hier findet Ihr die kompletten Ergebnisse der Einzelwertung und hier geht es zur Mannschaftswertung.

Drucken